#031 Rückblick Q1 2020 – wie geht es unserer Firma?

Das erste Quartal 2020 war definitiv anders als erwartet. Wir alle sind von der Corona Pandemie betroffen und dementsprechend haben sich viele Pläne verändert. Gleichzeitig ist für uns viel Klarheit entstanden und unserem Quartalsmotto „Hypothesen verifizieren“ sind wir treu geblieben. Das gilt auch für unsere Strategie, dass wir mehr digitalisieren wollen und müssen. Wir konnten neue Kunden und Marktsegmente für uns erschließen. Gleichzeitig gab es einige große Learnings im Bezug auf unsere OKRs (Objectives and Key-Results), über die Kevin und ich in diesem Podcast sprechen.

Wir hatten in diesem Quartal die beste Zielerreichung unserer Firmengeschichte. Warum? Weil wir unsere Ziele diesmal gut beschrieben haben und wir haben gelernt, dass wir vorher Dinge messen wollten, die im Nachhinein keinen Sinn ergaben. Beispielsweise übernehmen wir für einige Kunden das Performance Marketing. Ein Key-Results für uns waren die Ergebnisse unserer Kunden. Auf diese haben wir allerdings wenig Einfluss. Wenn ein Kunde sich dafür entscheidet, einen Gang runter zuschalten, dann müssen wir das akzeptieren. Das Learning: Keine Ziele mehr setzen, die wir nicht aus eigener Kraft erreichen können.

Im letzten Quartal hatten wir noch zwei Objectives und dementsprechend 10 Key-Results um zu messen, ob wir diese Objectives auch erreicht haben. Im laufenden Quartal gibt es nur noch ein Objective. Der Fokus ist von elementarer Bedeutung und ein OKR führt dazu, dass wir uns wirklich auf das Wesentliche fokussieren. Dies ist für uns aktuell die Kundengewinnung, welche wir über die Anzahl an Neukunden messen, der Verkauf meines Buches und Rezensionen von unseren Kunden. Wir sind im Q2 fokussierter als jemals zuvor und ich freue mich schon jetzt auf die Ergebnisse.

Das dritte Learning ist, dass die Aufgaben und die Sprints regelmäßig gegen die Objectives geprüft werden müssen. Am Ende einer jeden Planungsrunde schauen wir auf das OKR und fragen uns ehrlich: Arbeiten wir daran diese Ziele zu erreichen? Wenn nicht, gibt es zwei Fragen: Ist unser OKR gut gesetzt? Warum wollen wir die anderen Aufgaben machen, die nicht zum OKR passen?

Allgemein war das erste Quartal 2020 für uns außerordentlich erfolgreich. Wir konnten im Vergleich zum Vorjahr unsere Umsätze um fast 200% steigern und damit verdreifachen. Gleichzeitig haben wir nun zwei Mitarbeiter in Vollzeit, wodurch sich auch unsere Kosten deutlich erhöht haben. Die Zahlen zeigen, dass wir wirtschaftlich auf einem guten Weg sind und die richtigen Entscheidungen getroffen haben. Menschlich und im Kontext unserer Selbstverwirklichung bin ich absolut glücklich und daher freue ich mich darauf weiter im unendlichen Spiel des Lebens zu sein.

https://www.youtube-nocookie.com/embed/WWi6ghJPsfg

Vielen Dank, dass Du Dich für meinen Podcast interessierst. Themenwünsche oder Feedback, helfen mir den Podcast zu verbessern und Dir so genau die Inhalte zu liefern, die Dir weiterhelfen. Schreib mir gerne eine E-Mail. Auch wenn Du Fragen hast: hallo@fabianschaub.com

Damit Du keine Folge verpasst, abonniere meinen Podcast auf:
YouTube: http://bit.ly/2VLyevL
iTunes: https://apple.co/35TQiWI
Spotify: https://spoti.fi/2TrUwSf

Wenn Dir der Podcast gefällt, freue ich mich über eine positive Bewertung auf YouTube und / oder einer Rezension in iTunes ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

Dankeschön und herzliche Grüße
Dein Fabian